Square Waltz
Handmade Music from Austria

 

Was erwarten Sie sich von einem “Wiener Walzer Ensemble”?
Vergessen Sie es gleich wieder. Denn für die drei Musiker der Gruppe Square Waltz werden sogar Dreiecke quadratisch, verformen sich Kreise zu Ellipsen, und Pyramiden zeigen die Silhouette des Stephansdoms.

 

Mit Fantasie und Feingefühl serviert Square Waltz Kreationen, die sich vor der großen musikalischen Tradition Wiens verneigen, um sie im nächsten Moment wieder charmant zu durchbrechen.

Die dargebotenen Gerichte muten manchmal balkanesk an, dann wieder scharf-österreichisch-ungarisch und auch orientalische Noten kommen nicht zu kurz. Die Vielfalt entsteht durch die Begegnung von  Gegensätzen – und diese findet zwischen den Musikern mit unbändiger Spielfreude statt. 

 

Das Trio verfeinert weltbekannte Melodien von Johann Strauß mit einem Schuss Jazz, feurigen Improvisationen, einem Hauch Melancholie und einer ordentlichen Prise Weltmusik; auch eigene, originale wie originelle Kompositionen aller drei Musiker erzählen von faszinierenden Reisen um die ganze Welt: und plötzlich steht der alte Walzerkönig aus Wien am fernöstlichen Bazar oder erholt sich an den Stränden Südamerikas.

 

Eine Violine begegnet der akustischen Bassgitarre und der Klarinette, die zusammen die dritte Konstante dieses vielseitigen Dreiecks bildet. Maria Salamon (Violine), Hannes Laszakovits (Bass) und die Neubesetzung Peter Havlicek (Gitarre) interpretieren ihre ausgefeilten Kompositionen spontan und virtuos, mit außergewöhnlicher musikalischer Finesse. 

 

Mit seinen facettenreichen Geschichten aus der Stadt der Musik platziert sich Square Waltz so mitten im Pulsschlag der Rhythmen dieser Welt - genau dort, wo hörbar wird, wie sich Begegnung anfühlt.

                                                    

Line-up:

Maria Salamon | Violine, Komposition

Hannes Laszakovits | Bass, Komposition

Peter Havlicek I Gitarre                    

 

 

 

 

 

 

 

 

Square Waltz I credit: Birgit Weinstabl