Copyright unter der jeweiligen Künstlerbeschreibung

1/20
Abendfüllende Programme
The Joyce Project
Premiere Okt. 2021!
Gemeinsam haben sich die Sängerin und Schauspielerin Dagmar Bernhard und der Musiker und Komponist Joe Pinkl der Gedichtsammlung "Chamber Music" von James Joyce angenommen und zu einer einzigartigen Collage verwoben.

Je ne regrette
goar nix
Pariser Bistro oder Wiener Kaffeehaus?
Escalope oder Wiener Schnitzel?
Barnabitengossn oder Champs Elysees? Valerie Sajdik
Katharina Hohenberger im musikalischen Tete à Tete zwischen Paris und Wien.

​​

   

Je ne regrette
goar nix - ein Abend mit Ursula Strauss
 
Die Zerrissenheit der Romy Schneider - das ebenso leidenschaftliche wie tragische Leben dieser großen Schauspielerin in einer musikalisch-biografischen Lesung mit Ursula Strauß, Katharina Hohenberger und Valerie Sajdik.

   

Katharina Stemberger 

 

Hier vertreten mit ihren literarisch-musikalischen Programmen.

Von Kaiser Josef und die Bahnwärterstocher bis hin zu "Die spätbezahlte Schuld" und

"1001 Nacht".

   

Bands
trio akk:zent
10 Jahre Mut zur stilistischen Unbekümmertheit! Das trio akk:zent zeichnet sich nicht nur durch seinen Spielwitz aus sondern auch durch seine außergewöhnliche Besetzung.

 

 

   

 

Sie bringen Chansons und Jazzstandards auf Wienerisch und und beleuchten mit den teils kritischen, oft humorvollen aber immer tiefgründigen Texten  das Leben und die Liebe in all ihren Facetten. Im Leid, im Glück und im Zorn  – das Ergebnis: ein selbstironisch, baatzwaaches, äußerst erheiterndes Programm.

Wiener Brut

An alle leiwanden Leute und jene, die es noch werden wollen. Hören Sie sich diese beiden rotzfrechen Mädels an!

 

Dialektswing mit Tiefgang!

 

Die Duetten
Ensemble Fandujo

Fandujo ist Esperanto und bedeutet Schmelztiegel und genau das ist es, was die Musik dieses Ensembles kennzeichnet.

Diese kammermusikalische Formation,weicht mit ihrer Musik  Grenzen auf, lässt Bekanntes hinein und Neues herausfließen....

Vienna Clarinet Connection
Das Ensemlbe als Klangkörper, das Quartett als atmender Organismus. Zwei Klarinetten treffen auf Bassetthorn und Bassklarinette - ein außergewöhnliches Schau- und Hörerlebnis!
Pristup
Drei Musiker mit ungarisch-kroatisch-serbischen Wurzeln, blicken von ihrer Heimatstadt Wien gen Südost und verarbeiten dies mit Klängen zwischen Jazz, Folk und Kammermusik.
Jure Tori
Der aus Slowenien stammende Akkordeonist Jure Tori ist einer der vielseitigsten Musiker in der Weltmusikszene. Er schafft es, mit seinen Ensembles die Tradition seiner Heimat mit den Rhythmen anderer Kulturen zu verbinden.
Vila Madalena

Spielwitz und vollkommene stilistische Ungebundenheit in Reinkultur. Vila Madalena vereinen instrumentale Virtuosität mit einer ordentlichen Portion Humor und musikalischer Raffinesse.